Schriftstellerkongress Saarbrücken
Programm Autoren Veranstalter Partner Veranstaltungsort Kontakt Service Dank
Autoren
zurück
Marente de Moor
© Privat
  Marente de Moor

Marente de Moor wurde 1972 geboren. Nach ihrem Studium der Slawistik lebte sie mehrere Jahre in St. Petersburg. Dort studierte sie Theaterwissenschaft. Sie schrieb zahlreiche Kolumnen über ihr Leben in St.Petersburg, die im De Groen Amsterdam erschienen. Später wurden sie als Petersburger Geschichten gebündelt und publiziert. Gemeinsam mit ihrem russischen Ehemann kehrte sie in die Niederlande zurück. Dort arbeitete sie für einige Zeit bei der Wochenzeitschrift HP/De Tijd.
„De overtreder“ ist ihr erster Roman.

Marente de Moor née en 1972, fit des études de slavistique et vécut de nombreuses années à St Pétersbourg. Elle y fit des études en sciences du théâtre. Elle rédigea une chronique sur sa vie à St Pétersbourg, qui fut publiée dans De Groen Amsterdam et ensuite fit l’objet d’un recueil : « Petersburger Geschichten ». Elle rentra aux Pays Bas avec son époux russe. Elle travaille pour l’hebdomadaire HP/De Tijd.
„De overtreder“ est son premier roman.


Bibliografie (Auswahl)
Petersburger Geschichten 2006
De overtreder , Querido Verlag 2007
Übertretung, Suhrkamp 2009

Auszeichnungen (Auswahl)
2008 Gerard Walschap-Londerzeel Literaturpreis

Marente de Moor liest in Saarbrücken aus dem Manuskript der deutschen Übersetzung ihres Debütromans „De overtreder“, Suhrkamp 2009/10