Schriftstellerkongress Saarbrücken
Programm Autoren Veranstalter Partner Veranstaltungsort Kontakt Service Dank
Autoren
zurück
© Privat
  Alena Wagnerová

Alena Wagnerová ist 1936 im tschechischen Brünn geboren und dort aufgewachsen. 1954 bis 1959 studierte sie Biologie, Pädagogik und Theaterwissenschaft und promovierte in Biologie. Neben der Arbeit in verschiedenen Berufen schrieb sie für Presse und Rundfunk und veröffentlichte in der Literaturzeitschrift „Plamen“. 1966 übersiedelte sie nach Prag. 1969 ging sie nach Deutschland und lebt seither als freie Publizistin und Schriftstellerin in Saarbrücken und Prag.

Alena Wagnerová née en 1936 à Brünn en Tchéquie où elle passe sa jeunesse. Elle fit des études de biologie, pédagogie et sciences du théâtre de 1954 à 1959. Elle fit sa thèse en biologie. En plus de son emploi dans différents secteurs, elle écrivait pour la presse et la radio et signa des articles dans la revue littéraire "Plamen".En 1966 elle s’installa à Prague et en 1969 elle arriva en Allemagne. Depuis elle vit et travaille comme journaliste et auteurs entre Sarrebruck et Prague.


Bibliografie (Auswahl)
Milena Jesenská. Fischer Verlag 1994
Die Familie Kafka aus Prag. Fischer Verlag1997
Helden der Hoffnung. Aufbau Verlag 2008
Das Leben der Sidonie Nadherny. Europäische Verlagsanstalt 2003
Ich hätte zu antworten tage- und nächtelang. Fischer Verlag 1994

Alena Wagnerová nimmt am Forum „Die Erzählbarkeit von Stadt“ teil.